Fussball: 5 UNITEDS fordern mit der U19-Nati die «Squadra Azzurra»

In Lecco unweit der Schweizer Grenze testete die Schweizer U19-Auswahl den Ernstfall der bald anstehenden Elite-Runde. Der Vergleich mit Italien endete torlos.

Mit Captain Simon Sohm (16A) und Leonidas Stergiou (17SG) gehörten zwei UNITED-Lernende der Schweizer Startformation an. Sowohl der italienische Chefcoach wie Johann Vogel auf Seiten der Schweiz nutzen die Wechselmöglichkeiten bei diesem Freundschaftsspiel vollumfänglich aus. So kamen im Verlaufe des Spiels auch Bledian Krasniqi (17B), Fabio Solimando (18SG) und Elias Mesonero (16B) zu Einsatzzeit. Am torlosen Geschehen änderten aber auch die vielen Mutationen nichts. 

Die Schweiz bestreitet Ende März im Rahmen der EM-Qualifikation die Eliterunde. Der SFV-Nachwuchs trifft zwischen dem 25. und 31. März in den Niederlanden auf den Gastgeber, auf die Tschechische Republik und auf Finnland. Der Sieger der 4er-Gruppe darf an der EM-Endrunde teilnehmen.