Fussball: U17-Meistertitel für Samantha, Chiara & Kristina!

Die Frauen U17 des FC Zürich sicherten sich in einer spannenden Finalissima den Schweizer Meistertitel!  Im entscheidenden, letzten Meistertitel reichte dem FCZ un den drei UNITED-Lernenden Chiara Rauso, Kristina Markovic und Samantha Campanello ein Unentschieden gegen St. Gallen-Staad.

Die Ausgangslage hätte nicht packender sein können. Am Ende einer langen Saison sollte im allerletzten Meisterschaftsspiel die Krone im Frauen-U17-Ciruit vergeben werden. Nach neun von zehn Runden lagen die FCZ-Frauen nur einen Zähler vor dem Team aus der Ostschweiz. Dank viel Werbung im Vorfeld dieses ‚Endspiels‘ passte dann auch der Rahmen. Gegen 500 ZuschauerInnen verfolgten in St. Gallen die Partie, entsprechend grandios war die Stimmung.

Und hochspannend verlief dann auch die Entscheidung. Den Gastgeberinnen glückte in der 65. Minute der Führungstreffer, dem FCZ drohte, die angepeilten Meistermedaillen zu verlieren. Doch Samantha (Klasse 17a), Chiara (17c) und Kristina (17b) und ihr Team behielten kühlen Kopf. Nur wenig Minuten später glich der FCZ aus und hielt das Remis bis zum Schluss. Für die beiden Aussenverteidigerinnen Samantha (17a und Chiara und Sturmspitze Kristina war der Meistertitel damit Tatsache. 

Nach den grossen Feierlichkeiten folgt für das Trio bereits das nächste Highlight. Alle drei gehören dem U17-Nationalteam an und können sich beim nächsten Zusammenzug in wenigen Tagen schon für höhere Aufgaben empfehlen.

Vorab gratulieren wir dem Trio herzlich zum Meistertitel!

Freudig darf die U17-Entscheidung auch aus Ostschweizer Perspektive zur Kenntnis genommen werden. Mit Norah Luck und Jasmin Colombo stellte Vize-Meister St. Gallen-Staad zwei Akteurinnen, die die UNITED ab Sommer 2018 absolvieren.