Fussball: UNITED-Ehrengäste am „Sächsilüüte“

Schöne Geste für den hiesigen Frauensport: Die FCZ-Frauen der NLA-Equipe waren als geladene Gäste am diesjährigen Zürcher Sechseläuten geladen. Sieben von ihnen gehen bzw. gingen bei der UNITED ein und aus.

Aus der FCZ-Defensive besuchten Naomi Mégroz (Abschluss 2018), Lorena Baumann (2017) und Riana Fischer (2014) bis vor kurzem die UNITED. Mit Sandrine Mauron (2018) und den aktuellen Lernenden Seraina Piubel (16A) und Alissia Piperata (16D) sind auch drei Mittelfeldakteure im FCZ-Kader. Offensivkraft Meriame Terchoun (2016) komplettiert schliesslich die UNITED-Armada bei den Stadtzürcherinnen. 

Am Montag waren für einmal nun weder Tacklings noch Tore gefragt. Die Sportlerinnen heimsten gleichwohl Glückwünsche und zahlreiche Anerkennungen ein. Die NLA-Frauenmannschaft genoss das Zürcher Frühlingsfest auf Einladung der Gesellschaft zu Fraumünster.

Quelle: NZZ / 17B