Golf: Nic Bucher gewinnt mit der Schweiz 4-Länderturnier

 Der UNITED-Lernende Nic Bucher gehört auf Stufe U16 zu den besten Golfern der Schweiz. Kürzlich reiste der 15-Jährige mit der ‚Golf-Nationalmannschaft‘ seiner Altersklasse bis nach Finnland ans Junior Quadrangular.

Die Teilnahme am prestigeträchtigen Auslandeinsatz erspielte sich der Lernende der 18b über die Tabellenliste, die sogenannten Orders of Merit. Analog etwa der Tennis-Weltrangliste werden im Golf während einer Saison Punkte durch Endplatzierungen an Turnieren gesammelt und kumuliert.  Nach einerfür Nic erfreulich erfolgreichen Saison zählte er zu den nationalen Top 6, die für den Finnland-Trip selektioniert wurden.

In Nordeuropa traf die Schweiz nebst des Gastgebers auf Belgien und die Niederlande. Der Start ins Turnier verlief noch nicht wie gewünscht. Im ersten Match gegen Belgien hatten die Schweizer keine reelle Siegchance und unterlagen recht deutlich mit 2,5 zu 5,5 Punkten. Nic und co. steckten die Auftaktschlappe gut weg, liessen sich nicht entmutigen und siegten danach gegen Finnland mit 4,5 zu 3,5 Zählern. Zum Schluss wurde auch noch die Niederlande mit 5,5 zu 2,5 Punkten deklassiert. Aufgrund der beiden Siege reichte es der Schweiz schliesslich zu einem knappen Sieg an diesem Vierländer-Turnier.