Handball: Noah und Luka verpassen WM knapp

Noah Haas (Klasse 14c) und Luka Maros (Abschluss 2014) verpassten im entscheidenden WM-Play-Off-Rückspiel gegen den aktuellen Vize-Weltmeister Norwegen knapp. Die Schweiz siegte in Zug vor 3’500 Zuschauern zwar 33:30, verpasst die WM-Endrunde indes aufgrund der 6-Tore-Hypothek aus dem Hinspiel.  Während der aktuelle UNITED-Lernende Noah vor heimischer Kulisse nicht zum Einsatz gelangte, steuerte UNITED-Absolvent Luka zwei Distanzkracher zum Überraschungssieg bei.