Internationaler Erfolg für Nicolas Müller!

Badminton-Spieler und UNITED-Lernender Nicolas Müller ist auf gutem Weg auch international den Durchbruch zu schaffen. Anfang Monat setzte sich der 16-Jährige im fernen Ägypten meisterlich in Szene. Die Perspektiven sind verheissungsvoll – die Medien werden hellhörig.

Beim U19-Turnier in Kairo (EGY) eliminierte Müller auf dem Weg zum Titeltriumpf zunächst zwei einheimische Spieler, ehe er im Viertelfinale mit einem Portugiesen kurzen Prozess machte. Im Halbfinale behielt die an Nummer 2 gesetzte Schweizer Zukunftshoffnung gegen einen Malaysier die Oberhand. Der totale Erfolg wurde schliesslich durch einen Exploit über den topgesetzten Ägypter möglich. Nach verloren gegangenem Startsatz (17:21) steigerte sich Nicolas nochmals deutlich, war fortan Chef auf dem Platz und entschied die Sätze 2 und 3 mit 21:13 und 21:12 deutlich zu seinen Gunsten.

Damit bewies der im Dezember 17 Jahre alt werdende Nicolas einmal mehr, gegen teils deutlich ältere Akteure bestehen zu können – und nährt Hoffnungen auf eine noch erfolgreichere Zukunft. Der schweizweit beste Badminton-Spieler mit Jahrgang 2000 peilt für nächstes Jahr die Teilnahme an der U19-EM und -WM an und will sich für die Youth Olympics in Argentinien (Oktober 2018) qualifizieren. Dazu muss  Nicolas, aktuell die Nr. 126 der Junioren-Weltrangliste, in die Region der Top 40 vorstossen.

Ein toller Ansporn für die anstehenden, schweisstreibenden Übungseinheiten dürfte da auch das kommende Training beim Nationaltrainer in Bern sein sowei eine Aufwartung der Zürisee-Zeitung in ihrer Ausgabe vom 9. November. 
Nicolas, wir gratulieren und drücken für die Zukunft die Daumen!

Quelle: Zürisee-Zeitung / http://www.swiss-badminton.ch/news/116281/Nicolas-A-Muller-gewinnt-Egypt-Junior