Erfolgreiche SpitzensportlerInnen trainieren 2 x täglich

Die UNITED school of sports bietet in Abstimmung mit den TrainerInnen der Vereine 3x pro Woche ein Konditions-, Koordinations- und Beweglichkeitstraining als Morgentraining an. Es dient der Förderung allgemeiner athletischer und koordinativer Fähigkeiten und Fertigkeiten und soll die physische Ausbildung im Verein unterstützen.

Die Durchführung des Trainings erfolgt im Rahmen eines sportartübergreifenden Gruppentrainings und findet auf den Sportanlagen Letzigrund, Utogrund und Hardau in Zürich sowie im Athletikzentrum in St. Gallen statt. Geleitet werden die Trainings durch leistungssporterfahrene, wissenschaftlich ausgebildete TrainerInnen.

Ziel des UNITED Morgentrainings ist es, dass die TeilnehmerInnen ihre Leistungsfähigkeit nachhaltig steigern, lernen, eigene Schwachstellen zu erkennen und selbstständig an deren Behebung zu arbeiten.

Die Morgentrainings sind eine Zusatzleistung der UNITED und daher kostenpflichtig.

In Zürich wird das Training als sportartspezifisches Modultraining in Kleingruppen durchgeführt. In St. Gallen sind die Trainingsgruppen etwas grösser. Ein zusätzliches Massageangebot soll die aktive Erholung fördern und Verletzungen vorbeugen.