Rodeln: Natalie Maag holt Bronze an U23-WM!

Nathalie Maag, UNITED-Absolventin von 2017, feierte an den eben zu Ende gegangenen Weltmeisterschaften im deutschen Winterberg den grössten Erfolg in ihrer Karriere. Die Hinwilerin sicherte sich den dritten Platz in der U23-Kategorie!

Nathalie qualifizierte sich als 20. aus Durchgang 1 gerade noch für den zweiten Lauf der Top20. Im Finaldurchgang vermochte sich die 21-Jährige noch zu steigern und klassierte sich in der Endabrechnung auf dem 18. Schlussrang. Damit rief sie ihre Leistung ab, die sie in der aktuellen Weltcup-Saison Rangierungen zwischen 16 und 22 erreichen liess. 

Zu überzeugen vermochte Maag diesmal insbesondere am Start, der ansonsten nicht zu ihren Stärken zählt. In Winterberg stellte sie im ersten Lauf die elftbeste Startzeit auf, im zweiten Durchgang gelang ihr gar die neuntbeste erste Abschnittszeit. Als Lohn für die Steigerung im zweiten Durchgang sicherte sich Maag die Bronzemedaille in der U23-Wertung. Von den 14 U23-Athletinnen hatte sich nur gerade ein Quartett für den Final qualifizieren können.

Quelle: zueriost.ch