Satz- und Matchbälle für die Tennis-Fraktion

Den einen zieht es für die Tennis-Karriere in die USA, der andere krallt sich den nächsten Turniersieg. Die UNITED-Lernenden Tom Cecchetto und Elia Affolter sind erfolgreich unterwegs, wählen aber unterschiedliche Wege. 

Der 18-jährige Tom Ceccheto sicherte sich im vergangenen Winter die Bronze-Medaille an den U18-Schweizermeisterschaften in Klosters. Der Spieler des TC Weihersmatt in Urdorf gestaltete auch die kommenden Monate erfolgreich,  zählt schweizweit mittlerweile zu den fünf Besten seines Jahrgangs, arbeitete sich im nationalen Ranking bis auf die 84. Position vor und ist inzwischen als N4 klassiert. Nach ersten positiven Erfahrungen an Auslandturnieren  wagt Tom nun den grossen Sprung nach Übersee. Tom erhielt von der Southern Miss University in Hattiesburg, Mississippi ein Stippendium und wird  die UNITED per Ende Wintersemester verlassen. Tom wird in den USA parallel zu einem Baccelor-Studium voll auf die Karte Tennis setzen.

zum Artikel in der Limmattaler-Zeitung: https://www.limmattalerzeitung.ch/limmattal/region-limmattal/der-weg-zum-tennis-profi-ist-noch-weit-130880218

Elia Affolter (17B) zieht derweil erfolgreich seine Kreise durch regionale und nationale Turniere. Nach einem sportlich geglückten Sommer weckt der UNITED-Lernende auch gegen Saisonende Aufmerksamkeit. Nach vielen Siegen ist er bereits an R2 klassiert. Beim Coaching-Talent-Cup in Kaltbrunn sicherte sich Elia nun einen weiteren Turniersieg. Erwähnenswert: Erstmals setzte sich Elia gegen einen an R1 klassierten Spieler durch. Damit dürfte Elia knapp unter die top 500 der Schweiz vorstossen.

Wir gratulieren Tom und Elia und wünschen für die Zukunft viel Erfolg!