Skispringen: 3 UNITED-Jungs im B-, eine Frau im C-Kader

Sandro Hauswirth, Dominik Peter und Lars Kindlimann können auf eine geglückte Saison blicken. Mit ihren Leistungen gehören die 3 UNITEDS (weiterhin) dem dritthöchsten Swiss-Ski-Kader an. Rea Kindlimann ist eine von zwei Schweizerinnen mit Kader-Status. 

Die drei „Klassengspänlis“ der 16C schliessen im Sommer voraussichtlich gemeinsam die UNITED und ihre Berufsausbildung ab. Gemeinsam dürfte das Trio dann im Continental-Cup und je nach Formverlauf auch im Weltcup nach Bestweiten und -noten jagen. Dominik Peter schaffte es in den letzten Monaten zwei Mal in den Finaldurchgang eines Weltcup-Springens. Sandro Hauswirth qualifizierte sich im Europa-Cup regelmässig für den zweiten Durchgang, kam dort 7 Mal zu Punkten und flog an der U20-WM auf den 12. Rang. Lars Kindlimann holte am Tag X das Optimum heraus und brillierte an der U20-WM als bester Schweizer mit Rang 11. Er rückt vom C- ins B-Kader auf.

Erfreulich auch die Lage bei den Frauen. Rea Kindlimann (19B) schaffte den grossen Sprung ins C-Kader und kann die mittelbare Zukunft international planen.

Auch in der Sparte Nordische Kombination ist die UNITED aktiv. Pascal Müller (17B), vor wenigen Monaten zum Schweizermeister gekürt, rückt vom Regionalverband ins C-Kader auf und hält dort die Fahne des kleinen, aber feinen Schweizer Teams hoch.

Wir gratulieren unseren „Flugadlern“ und wünschen eine gute Saisonvorbereitung.