Skispringen: UNITED-Flieger dominieren von A bis Z

Am vergangenen Wochenende wurden in Kandersteg im Berner Oberland die Junioren-Schweizermeisterschaften im Skispringen und der Nordischen Kombination ausgetragen. Die Resultate fallen aus UNITED-Optik schlicht phänomenal aus. Vier Skisprung-Junioren absolvieren derzeit an der UNITED ihre Ausbildung. Die vier Flieger belegten nun geschlossen die Ränge 1 bis 4.

UNITED-Gold-Duell

Dominik Peter und Sandro Hauswirth lieferten sich wie im Vorjahr ein Kopf an Kopf-Springen. Die Zwei standen im ersten Durchgang als einzige Sprünge über 100 Meter und konnten sich bei Halbzeit etwas vom Verfolgerfeld absetzen. Mit dem Satz auf 102,5 Meter konnte sich Kronfavorit Sandro ein 2-Punkte-Polster für den Finaldurchgang gegenüber Dominik sichern. Dahinter war die Entscheidung um Bronze aber nicht minder spannend. Lars Kindlimann und Olan Lacroix lagen nach Durchgang 1 gleichauf im 3. Rang. Und mit Pascal Müller, der zu den Nordisch Kombinierern wechselte, lauerte ein weiterer UNITED-Lernender als Sechstplatzierter. 

Im Finaldurchgang liess der 18-jährige Sandro dann nichts mehr anbrennen. Mit 108 Metern setzte sich der Berner Oberländer mit drei Punkten vor Dominik (107,5 Meter und etwas schwächere Haltungsnoten wie Sandro) durch. Im Bronze-Rennen glückte Lars der drittweiteste Satz des Tages. Damit distanzierte er den ein Jahr jüngeren Westschweizer Olan um schliesslich sechs Wertungspunkte. Pascal verharrte derweil auf Rang 6.

Erste Elite-Medaille für Kombinierer Pascal

Für Pascal war das Spezialspringen jedoch erst das Warm-Up-Programm. Der Athlet des SC Einsiedeln absolvierte am Nachmittag die sechs Kilometer lange Crosslaufstrecke. Aufgrund des überschaubaren Teilnehmerfeldes startete Pascal bei der Elite. Nach dem ersten Teil war der 17-Jährige auf Rang 2 klassiert, eine gute halbe Minute hinter dem gewöhnlich im Weltcup startenden führenden Tim Hug. Auf dem 6 Kilometer langen Rundkurs büsste Pascal zwar an Terrain ein und musste den zweiten Rang schon bald abtreten, den Podiumplatz liess er sich indes nicht mehr nehmen und durfte sich damit die Bronzemedaille umhängen lassen.

Zürcher Skiverband gewinnt Teamwettkampf

Bei Flutlicht und herrlicher Abendstimmung konnte der Teamwettkampf in der Kandersteger Nordic Arena über die Bühne gehen. Mit Lars Kindlimann und Dominik Peter in seinen Reihen setzte sich das Team des Zürcher Skiverband durch. Das Team des Berner Oberländischen Skiverbands mit Sandro Hauswirth sicherte sich Silber. Olan Lacroix landete mit seiner Mannschaft auf Platz 3.

Quelle: swiss-ski