Triathlon: Vanessa Possberg & Anja Weber im Nachwuchs-Nationalkader

Den zwei Triathlon-Hoffnungen wird zugetraut, in absehbarer Zukunft dereinst den Übertritt ins Elite-Nationalkader zu schaffen. Zudem gehören Florin Parfuss (17SG), Nico Hegmann (18C) und Lucas Klante (17C) dem Regionalkader 2020 an.

Das Nachwuchsnationalkader richtet sich an junge AthletInnen im Alter von 17 und 19 Jahren, die das Leistungspotenzial, das persönliche Umfeld und das mentale Rüstzeug mitbringen, um mit grosser Wahrscheinlichkeit ins Elitekader aufgenommen zu werden. Den Mitgliedern des Elitekaders wird schliesslich eine internationale Karriere zugetraut. Mit Alissa König (Abschluss 2016) gehört eine UNITED-Absolventin bereits dieser obersten Kaderstufe von Swiss Triathlon an.  

Vanessa Possberg, Lernende der Winterthurer 19er-Klasse, belegte im europäischen Junioren-Ranking (U20) Ende Jahr Rang 22. In ihrem Jahrgang gibt es europaweit gar nur zwei Athletinnen, die die Junioren Europa-Cup-Einsätze in der Summe schneller absolvierten.

Anja Weber (17C) sammelte in der vergangenen Saison erste Erfahrungen bei der Elite. An den nationalen Sprintmeisterschaften resultierte Platz 6, im Europa-Cup glückte in Holten (NL) das erste Top20-Ergebnis. Zudem durfte Anja die Schweiz an der Junioren-WM in Lausanne vertreten, wo sie als Achtplatzierte abermals mit der absoluten Weltspitze mithalten konnte.

Die Kaderzugehörigkeit ist zum einen eine formidable Würdigung für aussergewöhnliche Leistungen. Zum anderen erlangen die Mitglieder der Auswahlen die begehrte Swiss Olympic Talent Card. Damit wird der Zugang zu Sportschulen ermöglicht bzw. erleichtert. Des Weiteren werden diese Athleten bei der Freistellung von der Arbeitsstelle bzw. der Schule für sportliche Belange unterstützt. Vanessa und Anja nehmen als Mitglieder des Nationalkaders zudem an gemeinsamen Trainingslagern und Leistungstests teil.