UNITEDinside: Ereignis- & lehrreiche Sport-&Medien-Wochen

In St. Gallen, Winterthur und Zürich beendete bzw. eröffnete diese Spezial-Woche das Semester.

Im Fokus standen – nomen est omen – verschiedene Themen aus der Sportwelt und Aspekte des Zusammenwirkens von Sport und Medien.  

Die 19er-Klassen erhielten Einblicke ins Visual Training, in Projekte von Swiss Olympic, in die Sportbiologie und die Regeneration. Weitere Module für den jüngsten Jahrgang thematisierten die Dopingproblematiken, die Karriereplanung oder lenkten den Fokus auf das mentale Training oder die Sporternährung.

Der ältere Jahrgang war je hälftig «inhouse» und auf Exkursionen gefordert. Nebst Interview-Schulungen durch renommierte Journalisten, Vorlesungen auf juristischen sportmedialen Aspekten und dem Umgang mit Social Media ergänzten Einblicke in die SRF- und Tamedia/TX-Group-Medienhäuser den aussergewöhnlichen Stundenplan.

Das Highlight beider Jahrgänge bildeten aber Vorträge und Treffen arrivierter Sportstars. In St. Gallen war die Sprinterin Salomé Kora, Handball-Crack Rolf Erdin, Radio-Legende Fritz Bischoff zu Gast; die Lernenden in Zürich und Winterthur hatten das Vergnügen, von Snowboard-Olympiasieger Gian Simmen, der Biker Olympia-Hoffnung Sina Frei, Fussballnationalspielerin Martina Moser und Profi-Beachvolleyballer und UNITED-Absolvent Adrian Heidrich zu profitieren. Allen Experten sei an dieser Stelle herzlich für die lehrreichen Impressionen gedankt.

Zürich und Winterthur verabschieden sich damit in die Winterferien, dagegen ist St. Gallen bereits mit viel Elan ins Sommersemester gestartet.