Eishockey: 4 U18-Talente haben die WM vor Augen

Die U18-Nationalmannschaft absolvierte gut zwei Monate vor den Weltmeisterschaften in den USA (Frisco, Texas) den letzten Trainingslehrgang. Mit Fabio Murer (19B), Livio Truog (19C), Joel Henry (18B) und Niels Riesen (18B) kämpft auch ein UNITED-Quartett um die raren WM-Plätze. Unser Blick in den Männer-Rink beinhaltet aber auch ein kurzes Round-Up zur U20- und U17-Meisterschaft sowie ein Plädoyer eines Spätzünders.

Die U18-Auswahl absolvierte dazu vier Trainingstage im brandneuen OYM-Traningscenter in Cham. Nebst Trainingseinheiten standen auch drei Testpartien gegen die Schweizer U19-Nati (mit Robin Lekic, 18A) an.

Während der erste Vergleich noch klar an die ältere SIHF-Formation ging (1:7; Robin Lekic mit dem Tor zum 6:1), war bei den beiden weiteren Duellen kein Altersvorteil mehr erkennbar. Im Gegenteil: Die U18-Auswahl siegte im zweiten Spiel 3:2 in der Overtime (Robin abermals als U19-Knipser, dazu ein Assist für Joel Henry). Der Erfolg wurde im Abschlussspiel und dank des 5:2-Erfolgs bestätigt. 

Niels Riesen (Kloten) hütete im Startspiel das U18-Gehäuse. GCK-Akteur Fabio Murer bewies sich als smarter Verteidiger, Joel Henry und Livio Truog (beide GCK Lions) bewiesen ihre Skills als Stürmer.

Zürcher U20-Derby zum Ferien-Abschluss

Für einen Grossteil dieser talentierten Auswahlspieler bedeutete das U20-Derby zwischen den GCK Lions und dem EHC Kloten den Abschluss der Wintersportferien. Dabei setzten sich die viertplatzierten Stadtzürcher gegen die Flughafenstädter auf Rang 9 nach zwei starken Dritteln mit 5:2 durch. Mit Fabio Murer (1 Tor / 2 Assists) und Joel Henry (1 Tor / 3 Assists) brillierte ein UNITED-Duo bei den Lions, bei Kloten steuerte Kimo Gruber (20WT) einen Treffer bei.

Rapperswil U17-Leader

Bei den U17-Elit-Junioren hält der vermeintliche Underdog Rapperswil die Konkurrenz in Schach. Beim Team vom Obersee zählt Jan Hornecker (20C) zu den Offensiv-Garanten, im Tor weist Roby Mettler (19A) eine überdurchschnittliche Fangquote auf. Bester U17-Skorer mit UNITED-Bezug ist indes Alessandro Segafredo (20B) von den GCK Lions mit 32 Punkten aus lediglich 14 Partien. Mit dieser Quote (2,3 Punkte/Spiel) ist Alessandro ligaweit gar die Nummer 1! 

Mit 22: Erster Profivertrag für Willy Riedi

Mit 22 Jahren unterschreibt der Zürcher seinen ersten Profivertrag und engagiert sich gegen die geplante Erhöhung des Ausländerkontingents. Über den UNITED-Absolventen von 2018 erschien im Tages-Anzeiger jüngst ein lesenswertes Porträt.