Eishockey: 6 UNITEDS kämpfen um U17-Gold

Derzeit laufen im Junioren-Eishockey die Playoff-Finalserien. Auf Stufe U17 stehen sich die ZSC Lions und die Young Tigers aus Langnau gegenüber. Die Zürcher haben sich nach dem Erfolg in der ersten Begegnung einen Matchpuck erspielt, ein UNITED-Sextett darf auf den Pokal schielen.

Nach fast 50 Partien in der Qualifikation und der Masterround waren die beiden besten U17-Equipen nur durch zwei Zähler getrennt. Entsprechend eng verlief auch der erste Playoff-Final. Zwar legten die Emmentaler zwei Mal vor. Die Zürcher zeigten sich indes unbeeindruckt, sie glichen jeweils zügig wieder aus und skorten kurz nach Spielmitte zum entscheidenden dritten Mal. Der Game-Winner  war dabei eine UNITED-Co-Produktion. Alessandro Segafredo eroberte im gegnerischen Drittel die Scheibe und bediente Robin Zehnder, der vor dem Tor eiskalt einnetzte.

Bei den Löwen stehen zudem Verteidiger Nino Niedermann (20WT), Center Morris Bernardi (19A) sowie Justin Gull (20B) im Kader. Die erwähnten Skorer Alessandro Segafredo und Robin Zehnder sind Lernende der Klassen 20B (Alessandro) bzw. 19C (Robin). Ebenfalls zum Team gehört Timo Bünzli (20B).

Wir drücken den sechs UNITEDS und den Lions für die weiteren Playoff-Partien die Daumen. (5.4.).