Gibt es den perfekten Athletenweg? Erkenntnisse aus der Praxis und Wissenschaft

Muss unser Spross genau dem Weg der Nino Schurters oder Jolanda Neffs folgen, um in Zukunft auf
internationaler Ebene Erfolg zu haben?
Im Inputreferat von Lucas Schmid und der anschliessenden Podiumsdiskussion
wird aufgezeigt, dass sich der Weg des Athleten/der Athletin sehr unterschiedlich
entwickeln kann. Die individuelle Entwicklung ist dabei von inneren (körperlichen)
und äusseren (Umwelt) Einflussfaktoren geprägt. Im Rahmen des Referates zum
Swiss-Cycling-Athletenweg wird zudem besonderes Augenmerk auf den Aspekt
der Ausbildung gelegt, weil diese während und nach der Karriere eines Leistungssportlers
eine wichtige Rolle einnimmt, speziell hier in der Schweiz. Künftigen
Podiumsanwärtern sollen Möglichkeiten aufgezeigt werden, Leistungssport und
Ausbildung unter einen Hut zu bringen.
Im Anschluss an das Referat werden die wichtigsten Fragen und Herausforderungen diskutiert.

Flyer Workshop 2018