Fussball: UNITED-Talente im Fokus von Peter Zeidler

Der Cheftrainer des FC St. Gallen gab jüngst anlässlich einer Pressekonferenz Einblicke zu möglichen Profi-Promotionen in naher Zukunft. Ob auch ein UNITED-Lernender / -Absolvent ins Profi-Kader befördert wird? Die Chancen sind intakt….

Die beste eingereichte Fan-Frage wird in den jeweiligen Pressekonferenzen des FC St.Gallen jeweils durch Trainer Peter Zeidler beantwortet. Kürzlich widmete er sich den vielen Eigengewächsen. Der FCSG setzt in der letzten Saison vermehrt auf Spieler aus dem eigenen Nachwuchs, die im Future Champs Ostschweiz ausgebildet wurden. Mit Silvan Hefti (UNITED-Absolvent 2013) wechselte einer dieser eigenen Nachwuchsspieler diesen Sommer zum Schweizer Meister nach Bern. Mit Betim Fazliji, Boris Babic (einst Klassen-Gspänli von Silvan Hefti) und Leonidas Stergiou (derzeit im UNITED-Abschlussjahr) gehören drei weitere eigene Zöglinge zur Stammelf der Espen. 

Mit Tim Staubli (2019), Angelo Campos, David Jacovic (beide 2020) und Fabio Solimando (18SG) nennt der Ostschweizer Trainer-Fuchs vier UNITED-Talente, die bei ihm unter besonderer Beobachtung stehen.

Zum ganzen Artikel und Zeidlers Einschätzung geht’s hier:

Wir drücken den St. Galler Fussball-Talenten weiterhin die Daumen!