Handball: Filip verlängert bei Winterthur, Luka im Final Four

Der 23-jährige ehemalige UNITED-Lernende Filip Maros wechselte auf die Saison 2015/2016 von Lakers Stäfa zum NLA-Qualifikationssieger Pfadi Winterthur. Zu Beginn der neuen Saison wurde der Rückraumspieler mit einem neuen Zweijahresvertrag ausgestattet.
Ebenfalls gut läuft es seinem Bruder Luka Maros. Der ehemalige UNITED-Lernende steht mit seinem Team, den Kadetten Schaffhausen, im Cup Final Four.
Wir freuen uns!