Nordische Kombination: Pascal Müller an der J-WM unter den Top 30  

Der Lernende der 17B erreichte bei den Junioren-Weltmeisterschaft der Nordisch Kombinierer in Lahti, Finnland den 28. Schlussrang. Nach dem Springen lag der Glarner noch an 22. Stelle.

Beim Skispringen landete Pascal bei 83,5 Metern. Damit startete UNITED im Abschlussjahr mit 1:46 Minuten Rückstand auf den Halbzeitführenden in der Loipe. Auf der 10 Kilometer langen Langlaufstrecke hielt sich der frühere Spezialspringer ordentlich. Mit einem etwas stärkeren Schlussspurt wäre gar noch eine Platzierung unter den Top 25 möglich gewesen.  

Wir gratulieren Pascal zur Top30-Platzierung!