Schwimmen: Antonio Djakovic im EM-Final!

Die Schwimm-Europameisterschaften beginnen ausgezeichnet: Der Lernende der 18A erreicht über 400 Freistil mit der besten Vorlaufzeit aller Teilnehmer den Final der besten Acht, egalisiert ebenso im Endlauf Bestzeit, wird schliesslich toller Sechster und schafft überdies über 400 Meter die Olympia-Norm!

An den europäischen Titelkämpfen im ungarischen Budapest startet Antonio in den Freistildisziplinen über 100, 200 und 400 Meter. Zudem ist der UNITED-Lernende auch für die Staffel gemeldet. Das birgt für den Starttag gleich ein Mammutprogramm. So absolvierte Antonio am Montag sowohl den Vorlauf über 400 Meter auch den Endlauf. Damit nicht genug: Auch mit der Staffel stand das Qualifying und schliesslich das Medal-Race auf dem Tagesprogramm.

Nachdem Antonio an den Schweizermeisterschaften in sensationeller Art und Weise die Olympia-Limite über 200 Meter unterboten hat, kann das Schweizer Jahrzehnt-Talent in Osteuropa ohne Druck an den Start. Jede PB, jede Final-Qualifikation dürfte das Selbstvertrauen des Zürcher Oberländers weiter steigern.

Von Genügsamkeit indes keine Spur – Antonio zeigte sich angriffig und in absoluter Top-Form: Die ersten beiden Entscheidungen sind fast vollständig nach dem Geschmack des UNITED-Lernenden ausgefallen. Im 400er-Vorlauf realisierte Antonio persönliche Bestzeit, gleich auch Schweizer Rekord und stellte den Bestwert aller 49 Teilnehmer. Im Endlauf lag der 18-Jährige phasenweise auf Medaillen-Kurs, auf der zweiten Rennhälfte büsste er trotz unglaublicher Schlagzahl jedoch noch einige wenige Plätze ein. In der Endabrechnung reichte dies zum ausgezeichneten 6. Rang – abermals mit deutlicher persönlicher Bestzeit. Und  diese Bombenzeit beschert Antonio nun eine zweite Startgelegenheit im Olympia-Becken. Er blieb nämlich in 3:45,54 Minuten gut zwei Zehntel unter dem Olympia-Wert und wird nebst dem 200er-und dem Staffel-Rennen in Tokyo nun also auch über 400 Freistil am Start sein!

Rund eine Stunde nach der 400er-Entscheidung stand Antonio bereits wieder im Einsatz. Mit der Schweizer Staffel schwamm Antonio abermals Landesrekord und abermals auf den tollen 6. Rang.

Wir gratulieren Antonio herzlich zum fantastischen EM-Starttag und wünschen weiterhin viel Erfolg!

Für Antonio- bzw. Schwimm-Fans: Die Medaillen-Entscheidungen werden live auf SRF ausgestrahlt. Zum Live-Programm