Snowboardcross: Erstes Weltcup-Podest für Kalle Koblet!

Der UNITED-Absolvent von 2017 rast in Georgien  erstmals aufs Siegertreppchen. In einem packenden Rennen sichert sich Kalle Rang 2.

Der U19-Weltmeister von 2017 ist beim Snowboardcross im georgischen Bakuriani erstmals im Weltcup auf das Podest gefahren. Der 23-Jährige musste sich im Final einzig einem Italiener geschlagen geben. Bei der letzten Zwischenzeit lag Kalle gar in Führung, er musste sich im Schlussteil aber noch überholen lassen. Kalles Exploit kommt nicht von ungefähr. So überzeugte der UNITED-Absolvent bereits in der Qualifikation als 5. Vor zwei Woche hatte der Winterthurer beim Event auf der Reiteralm (Ö) als 6.überzeugt.

Auch für die zweite UNITED-Vertretung war die Reise in die ehemalige Sowjetrepublik von Erfolg gekrönt. Sophie Hediger (Abschluss 2019) stiess bin in die Viertelfinals vor und reihte sich auf dem geteilten 9. Schlussrang ein.