Unihockey: Severin Ott und Kimo Oesch an U19-WM

Die beiden Unihockey-Hoffnungen haben sich an der WM im tschechischen Brno eine Medaille zum Ziel gesetzt.

Die zwei UNITEDS treffen mit der Schweizer U19-Nationalmannschaft in der Gruppenphase auf Dänemark, Deutschland und die Weltnummer 2 Schweden. Erreichen Severin, Kimo und Co. einen der ersten beiden Plätze, stösst die Schweiz in die Halbfinals vor. Damit wäre das erste Zwischenziel von Swiss Unihockey erreicht – die Schweiz startet als Nr. 4 der Setzliste als nominell zweistärkstes Team der Gruppe B zu den Titelkämpfen.

Severin Ott (18A) kommt als rechter Flügel im ersten Block zu seinen Shifts. Kimo Oesch (2019WT) seinerseits agiert bei Turnierbeginn in der zweiten Linie, vorwiegend am linken Flügel. Die beiden UNITEDs kennen sich nicht nur schulisch. Beide gehen für Rychenberg Winterthur bereits auf Stufe NLA auf Tore- und Punktejagd.

Wir wünschen Severin, Kimo und der Schweizer U19-Nati ein erfolgreiches Turnier!  (25.8.)